Du stehst nicht allein – Navastim und Anisafe

 In Channeling, Soulstice

Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen,
da bin ich mitten unter ihnen.
Matthäus 18, 20

 

Es ist mir eine besondere Ehre, Dir Navastim und Anisafe vorzustellen, die beide in der 7. Dimension zuhause sind: Navastim ist Großmeister des Lemurianischen Rates und war in vergangenen Inkarnationen der höchste Rat der Lemurianischen Heiler-Gilde. Er bildete Anisafe aus, eine jüngere Seele, die den Aufstiegsschritt von der 5. in die 7. Dimension in der Obhut der lemurianischen Gemeinschaft durchschritten hat und ebenfalls Mitglied der Lemurianischen Heiler-Gilde war.

Navastim und Anisafe haben Ellen und mich in den letzten Wochen angeleitet, wie wir die lemurianischen Heil-Energien kanalisieren und zum Wohle aller anwenden können. Dazu stehen wir in regem Austausch mit den beiden. Navastim und Anisafe haben uns mehrere Botschaften und Erklärungen gegeben, von denen wir hier gerne die wichtigsten mit Dir teilen möchten. Alle folgenden Botschaften wurden durch Ellen Kosma SiebenSonne empfangen.

Anisafe über ihre Beweggründe, mit uns zusammenzuarbeiten und über die Geschichte der lemurianischen Heil-Matrix:

„Mein großes Interesse an Veränderungsprozessen und gesellschaftlichen Aufstiegen ist einer der Punkte, weswegen mich mein Weg zu Euch führt. Ein weiterer Grund ist mein Interesse an dem lemurianischen Heilgitter. Wir haben als Gesellschaft lange damit Heilung bewirkt, in den letzten Sphären jedoch die Arbeit damit einstellen können, da unsere Energiekörper andere Schwingungsebenen verarbeiten können. Der höchste Rat der Lemurianischen Heiler-Gilde, Navastim, hat mich ausgebildet und angeleitet über viele Äonen. Jetzt ist es an der Zeit, meine Erfahrung zu Eurem Wohle anzuwenden.

In den Anfängen Lemurias sind, so wie bei Euch, sieben Haupt-Chakren ausgeprägt gewesen, die, von den 7 Schöpfungsmächten ausgehend, die humanoiden und menschenähnlichen Bewohner des Erdplaneten geprägt haben. Die Erde selbst ist von diesem Klang geprägt. Auf diesen Schwingungsmustern beruht die Notwendigkeit, aus 7 verschiedenen Klangfarben eine Matrix zu erstellen, die alle individuell möglichen Ursachen auf verschiedenen Ursachenebenen darstellt.

Über 11 Planetenklänge, die in Eurem Sonnensystem spürbar sind, wurden die ersten Heilexperimente mit extraterrestrischen Energien begonnen. Erst nach und nach stellten sich die Erfahrung und das Wissen ein, dass all diese Klänge zum Einen Großen Klang dazugehören.

Die lemurianischen Heiler waren bis dahin noch unorganisiert und nicht in der Gilde zusammen geführt. Jedoch wurde das Wissen durch Lehrer oder Meister weiter gegeben, dass 11 x 7 Frequenzen notwendig seien, um dem Körper, dem Geist und der Seele Heilung zu geben. Mit dem Herauskristallisieren der Gilde und einer inneren Organisation und Neustrukturierung des Heilerwesens erwachte parallel das Wissen zur Ganzheit und Gesamtheit des Universums.

Bis dahin waren die Lemurianer sehr auf die Anbindung an Mutter Erde konzentriert. Die Erfahrungen der Wissenschaft und Technik blieben dem Heilwesen fern.  Die Verknüpfung beider Wissenschaftszweige machte es möglich, das lemurianische Heilgitter weiter auszubauen und mit der Erkenntnis zu verknüpfen, dass verschiedene Bewusstseinsebenen verschiedene Heilungen ermöglichen, aber auch verschiedene Heil-Frequenzen dafür benötigt werden. Die Heilmatrix wurde erweitert und in einem rituellen Schritt an alle Heiler gleichermaßen weitergegeben und aktiviert.

Die erste rituelle Weitergabe umfasste 777 aktiv heilende Wesen. Sie alle intonierten gemeinsam ein Mantra. Während des Rituals verbanden sich die Energien von Mutter Erde mit den Intentionen der Heiler-Gilde. Die Absicht zu heilen und das Wissen über die 7 × 11 × 7 LichtKristallFelder formte die neue Energie in einer Matrix.

In den folgenden Generationen wurden noch höhere Bewusstseinsebenen von uns wahrgenommen und dokumentiert. Es wurde klar, dass jede weitere Bewusstseinsstruktur neue Heilfelder in die Matrix aufzunehmen bedürfen würde. Die Matrix wurde in mehreren Teilschritten daraufhin angepasst. Die jeweiligen Teilschritte hatten nicht mehr die Größe und Bedeutung, wie der erste Einweihungsschritt. Der erste Einweihungsschritt wurde lange Zeit bei den Lemurianern mit einem wiederkehrenden Ritual gefeiert, denn Rituale und rituelle Handlungen sowie Gesänge waren in Lemuria wichtige Elemente der Heiler-Zunft. Die späteren Erweiterungsschritte im Abstand von 5-, 9- und 11-Tausend Erdenjahren wurden bereits in der fünften und siebten Dimension vollzogen. Sie fanden nicht mehr auf dem Planeten Erde statt und bedienten sich anderer Schöpfungsenergien.“

In seinem Geleitwort erklärt Navastim, welchen Wunsch er mit der Weitergabe dieses Wissens an unsere Menschen-Gemeinschaft verknüpft:

„Ich bin Navastim. Ich bin Großmeister des lemurianischen Rates geworden, als ich mein 14.000stes Lebensjahr vollendet hatte. In dieser für euch sehr langen Zeitspanne bin ich Teil der Entwicklung des Schöpfungsgitters gewesen. Mein Wunsch nach Reinheit dieser Heilmethode mit der Anwendungsmatrix ist daher für jeden nachvollziehbar.

Mein Wunsch ist es, viele Individuen in einem gemeinschaftlichen Feld zu heilen und sie spüren zu lassen, dass sie in einer Gemeinschaft gut aufgehoben sind und davon profitieren können, dass ihre rechten und linken Nachbarn eigene Heilungsprozesse durchlaufen.

Alle Schwingungen im Gruppen-Feld sind resonant. Alle Beschwerden, die ihr fühlt, lösen Resonanz aus, Mit-Gefühl, Mit-Leidenschaft, Mit-einander heilen, Mit-einander erwachen. Diese vier Grundschwingungen sind von jedem in einer Gruppenheilung spürbar. In besonderem Maße wird dies durch die Aktivierung des lemurianischen Heilfeldes ausgelöst.

Die Betonung unseres lemurianischen Geistes, unserer Denkhaltung und Lebensweise beruht auf diesen Prinzipien. Den Prinzipien der Gemeinschaft, in der jeder durch seinen eigenen Fortschritt den anderen unterstützt und Unterstützung erhält bei seinen eigenen Lernschritten.

Ich habe gesprochen.“

Die Aspekte des Miteinander Wachsens und des Eingebunden Seins führt Anisafe folgendermaßen aus:

„Unsere Intention mit den Gruppenheilungen beruht darauf, dass jedes Individuum einer Gruppe davon profitiert, zu spüren, was in anderen vorgeht, Teil zu sein an dessen Heilung und sich selbst als Teil eines Ganzen zu empfinden. Dieser Aspekt ist uns der wichtigste: Teil eines Ganzen zu sein, nicht allein zu stehen und nicht ausschließlich Verantwortung für das persönliche Hab und Gut zu tragen, sondern mit dem gesamten Seelensystem einer großen Menschgruppe verbunden zu sein, dort Unterstützung und Liebe zu erfahren und durch die eigene Heilung den anderen ebendies zurückzugeben.“

Das Anliegen von Ellen Kosma und mir ist es, eine Gemeinschaft zu initiieren, in der diese hohen Werte der Zugehörigkeit, der Verbundenheit mit dem All-Einen sowie des Teilens und der gegenseitigen Unterstützung gelebt und erfahren werden können. Erster Schritt hin zu dieser Vision ist unsere Seminarreihe IM EINKLANG MIT DEINER GÖTTLICHKEIT.

Diese monatlichen Zusammenkünfte ermöglichen Dir, die transformierenden Energien der Lemurianischen SchöpfungsMatrix mit vielen anderen gemeinsam zu erleben. Du kannst ganze Themenkomplexe, Glaubenssätze oder Blockierungen lösen. Du erlebst, dass Du Teil eines Ganzen bist und wirst mit vielen Seelen gemeinsam wachsen.

Als Teilnehmer*in von IM EINKLANG MIT DEINER GÖTTLICHKEIT hast Du außerdem die Möglichkeit, mehrmals im Jahr an einem kostenlosen Online-Treffen mit Ellen Kosma und mir teilzunehmen. Darin kannst Du Dich mit den anderen Teilnehmer*innen über Deine Erfahrungen austauschen, Du erhältst wichtige Anregungen und erfährst wirksame Unterstützung auf Deinem Weg.

Sei jetzt bei der Entstehung einer großen Bewegung dabei und melde Dich hier an!

Die Welt-Premiere von IM EINKLANG MIT DEINER GÖTTLICHKEIT mit XXXxxxxXxxxx©, dem ganzheitlichen lemurianischen Wirk-System ist bereits am Mittwoch, 22. Mai um 19 Uhr Online.

Wenn Du nicht live dabei sein kannst: Das Event wird aufgezeichnet. Beim späteren Anhören/Ansehen der Session kanalisieren sich die Gruppen- und Heilungsenergien erneut. Du hast also zeitversetzt die volle Wirkung.

Die größte Wirk-Kraft entfaltet sich für Dich im gemeinschaftlichen Feld. Deshalb bieten wir XXXxxxxXxxxxⒸ als Gruppen-Session an. Das Online-Format sorgt dafür, dass jeder, überall und zu jeder Zeit die guten Energien empfangen kann.

XXXxxxxXxxxx ist ein umfassendes Anwendungssystem für Deine Göttliche Vision und gleichzeitig ein Werkzeug für die gesellschaftliche und individuelle spirituelle Entwicklung. Die durch XXXxxxxXxxxxⒸ kanalisierten lemurianischen Heil-Frequenzen erlauben Dir, Deine persönliche Vollkommenheit und Integrität (wieder) zu erlangen. Du kannst Deine Themen parallel auf vielen Ebenen lösen und innerhalb sehr kurzer Zeit tiefgreifende Veränderungen erleben.

Ich wünsche Dir eine bewusstseinsverändernde Woche!

Alles Liebe

Sabine

P.S.: Mit “Be Part Of” nimmst Du teil an allen 7 Abenden in 2019 beginnend mit der Welt-Premiere am 22. Mai. Dieses Paket kommt inklusive kostenloser LIVE Online-Treffen mit Ellen Kosma SiebenSonne und Sabine von SchöpferGötter. 👉 Hier geht’s zur Anmeldung. Und hier gibt’s mehr Infos.

P.P.S.: Das Bild ist von Melissa Askew.

Recommended Posts
Comments
pingbacks / trackbacks

Leave a Comment