Tsunami der Liebe

 In Soulstice, Was wirklich zählt

Was für ein Jahr! Es wird in die Geschichte eingehen als das Jahr, in dem der Wandel sichtbar wurde – für ALLE.

Viele Seelen haben sich während der letzten Jahre entschieden, dass sie lieber auschecken möchten. Umso mehr haben sich entschieden, doch noch ein wenig zu bleiben und das Spektakel hier auf Erden live und in Farbe mitzuerleben.

Du bist so ein Mensch.

Ein Neuer Mensch.

Einer, der den Wandel begleitet, ihn unterstützt und herbeiführt.

Auch ich bin so ein Mensch. Eine „alte Seele“. Viel gereist im großen ALL.

Mein Weg hat mich jetzt, genau jetzt, in diesem winzigen Augenblick der Geschichte, hierhin geführt.

Darf ich vorstellen: Ich bin Sophia.

Waaaaas? Wirst Du Dich jetzt vielleicht sagen hören. Verstehe ich nicht. Wieso Sophia? Es hieß doch „Sabine“ und dann „Nikositute“. Und dann war Merlins Energie so präsent. Hä?

Ja. Ich weiß. Mir ging es genauso.

Dieses Jahr ist das Jahr der Neugeburt. Meiner Neugeburt.

Ich habe seit Anbeginn dieses Blogs immer darauf bestanden, dass wir alle SchöpferGötter bzw. SchöpferGöttinnen sind. Dass wir die Macht haben, alles zu erreichen, alles zu sein, alles zu fühlen, alles zu kreieren, alles zu erleben, was wir uns wünschen. Dass ich damals schon so nah dran war an meinem eigentlichen SeelenSelbst, war mir gar nicht bewusst.

Ja, wir haben die Macht, dass alle unsere Träume wahr werden. All die Wünsche, die unserem Herzen entspringen. All diejenigen Sehnsüchte, die im Einklang mit unserer Seele stehen. All das sind Erinnerungen an Deine Göttlichkeit. Sie auszudrücken bist Du – sind wir – hierhergekommen.

Vor fünf Jahren begann meine bewusste Erweckung. Ich bin Robert und ganz besonders Gabriele so dankbar, dass sie mich während der ersten zwei Jahre so intensiv begleitet haben. Denn meine spirituelle Entwicklung gestaltete sich so rasant, dass ich manchmal ohne den klärenden Blick von außen schnell im Sumpf der vielen Möglichkeiten versunken wäre.

Ich lernte, mich zu verstehen.

Ich lernte, mich zu lieben.

Ich lernte, was Erfüllung bedeutet.

Ich lernte wahre Freiheit kennen.

Und ich lernte, ALLES zu fühlen, anzunehmen und SEIN zu lassen.

Nur so konnte ich dahin kommen, nicht nur alles sein zu können, sondern auch alles sein zu dürfen. Mir selbst die Erlaubnis zu geben dafür.

Dafür, dass ich anders bin. Dafür, dass ich mächtige Visionen habe. Dafür, dass ich ausspreche, was ich denke. Dafür, dass ich ein großes Herz habe. Dafür, dass ich immer mehr wissen will. Dafür, dass ich alles hinterfrage. Dafür, dass ich an mir zweifle. Dafür, dass ich nicht dem gängigen Schönheitsideal entspreche. Dafür, dass ich alles mit Euch teilen möchte. Dafür, dass andere mich für plemplem, abgehoben, arrogant oder größenwahnsinnig halten. Dafür, dass ich Großes bewirke. Dafür, dass ich heile. Dafür, dass ich immense Energien kanalisiere. Dafür, dass ich mich hingebe. Dafür, dass ich transformiere, was nicht Liebe ist. Dafür, dass ich erlöse.

Und so vieles mehr.

Wenn Sophia durch mich wirkt, fühle ich mich zuhause. Sie schöpft nur aus sich selbst heraus. Sie ist autark. Sie ist mächtig. Sie ist stark und mutig. Sie ist niemandem untertan. Sie stellt ihr Licht unter niemandes Scheffel. Unbeugsam in ihrer Präsenz steht sie für sich und ihre Werte ein. In Klarheit, Wahrhaftigkeit und Liebe.

Sophia kam am 09.09. das erste Mal bewusst zu mir. Sie war plötzlich da während einer Channel-Session für unser Buch „Der Neue Mensch – Wege in deine Zukunft“, das innerhalb der nächsten drei Wochen erscheint. Sophia sprach an jenem Tag über die Mütterlichkeit, den Geist der Fürsorge und die Neue Zeit. Sie fühlte sich so vertraut an.

Von da an begleitet sie fast jede unserer Sessions und auch im Buch kommt sie mehrmals zu Wort. Ganz besonders kraftvoll habe ich sie während der 17 Portal-Aktivierungen für Lady Gaia erlebt, die Zeda und ich in einem Zeitraum von vier Wochen initiiert haben. Wenn Du möchtest, kannst Du diese sieben Sessions kostenlos auf unserem YouTube-Kanal erleben und wirken lassen (z.B. die Zeitportal-Aktivierung). Die Energien entfalten sich jedes Mal erneut und sind sehr mächtig.

Sophia kündigte als 10. Portal-Aktivierung einen „Tsunami der Liebe“ an und mit diesem Begriff hatte ich so meine Schwierigkeiten. „Tsunami der Liebe“, dachte ich, „so ein blöder Begriff! Und so ausgelutscht.“ Ich war total im Widerstand, weil ich es, ähem, für Eso-Gelaber hielt. Gesülze halt. Au weia.

Bei der Ankündigung der Session auf Facebook schrieb ich zunächst auch „Welle der Liebe“, obwohl es das überhaupt nicht traf, weil ich den Begriff „Tsunami“ ablehnte. Ich wollte nicht für etwas Verantwortung tragen, das so zerstörerisch ist. Und schon gar nicht der Auslöser sein.

Nun ja, ich hatte einen Tag lang Zeit, mich damit zu beschäftigen. Ich zickte rum, ich argumentierte, ich fühlte.

Dann öffnete ich mich und gab mich der göttlichen Kraft hin.

Und plötzlich war ich wieder im Flow.

Die Session (Link zum Youtube-Video) war der Oberkracher. Der Tsunami der Liebe ging und geht um die Erde und ich durfte das Tor öffnen, bin mittendrin. Lasse mich führen und fließe einfach mit.

Zum wiederholten Mal durfte ich erfahren, dass es am einfachsten ist, wenn ich mich der Göttlichkeit in mir vollkommen hingebe. Ihr vertraue. Sie fließen lasse. Durch mich hindurch und hinaus in die Welt.

DANN entfalte ich meine größte Kraft.

DANN bin ich zum größten Wohl von Allem-Was-Ist.

DANN emp-finde ich Erfüllung.

Und ich bin frei.

Ich erlebe eine Freiheit, die ich vormals so weder hätte empfinden noch beschreiben können. Es ist eine Freiheit fernab von jeglichem Ego-Getue. Eine Freiheit, die bis in den Kern meiner Essenz spürbar ist. Eine Freiheit von jeglicher Vorschrift, Erwartung und Müssen. Freiheit im Einklang mit meiner Göttlichkeit. Spirituelle, existenzielle Freiheit.

Aus dieser Freiheit heraus mit liebender Hingabe zu schöpfen ist reine Freude und tiefe Erfüllung.

Ich bin dankbar, dass ich das erleben darf. Ich bin dankbar, dass ich von meiner Lebensreise berichten darf. Und ich bin dankbar, dass ich andere in diesen Zustand führen und begleiten darf.

Noch dankbarer bin ich, dass ich all dies gemeinsam mit Zeda tun darf. Zusammen sind wir CREATOR GODDESSES – die SchöpferGöttinnen. Demnächst auch mit gemeinsamer Webseite & allem, was dazu gehört.

Wenn Du über Neuigkeiten informiert werden möchtest, z.B. wann das Buch rauskommt, dann abonniere meinen kostenlosen Newsletter oder vernetze Dich mit uns auf Facebook.

In Liebe

Sophia

UPDATE: Du willst wissen, wann das Buch “Der Neue Mensch – Wege in deine Zukunft” erscheint? Dann kannst Du Dich hier in eine Liste eintragen.

P.S.: Foto von Timothy Dykes.

Recommended Posts

Leave a Comment